Micro SD 128GB Preisvergleich

Micro SD Karte reparieren - Karte wird nicht erkannt.

Micro SD Karte reparieren wenn die Karte nicht erkannt wird.

Wer kennt solch eine Situation nicht? Handy runtergefallen, Akku rausgeflogen und plötzlich wird die Micro SD-Karte nicht mehr erkannt. Wie kann man die Karte nun reparieren?

Die einfachste Lösung ist die Karte mittels eines Kartenlesers an einen PC anzuschließen. Sucht man im Internet nach Software zur Rekonstruktion von Micro SD-Karten, findet man einige Tools die gegen Bezahlung die Karte retten sollen.

Es geht aber auch anders. Es gibt kostenlose Tools, die Fotos, Videos und sonstige Daten retten und das ohne Kosten. Ein Tool stellen wir hier im Folgenden vor, es heißt Testdisk und kann hier runtergeladen werden.

In dem Zip-File sind mehrere Dateien enthalten. Unter Windows sind dies zum einen "photorec_win.exe". Dies ist ein Kommandozeilen basiertes Tool um Micro SD-Karten wiederherzustellen. Etwas eleganter mit graphischer Oberfläche kommt das Tool "qphotorec_win.exe" daher. Es folgt der gleichen Logik wie das Kommandozeilenprogramm, ist aber graphisch bedienbar.

Micro SD Karte reparieren - QPhotorec_win.exe

Micro SD Karte reparieren mit QPhotorec_win.exe

Obige Abbildung zeigt die graphische Benutzeroberfläche von QPhotorec_win.exe. Wir haben die Reihenfolge mit A-F markiert, in der die GUI ausgefüllt werden sollte. Zunächst wählt man in Feld A (gelb) das Laufwerk aus. Hier in diesem Beispiel enthält das Laufwerk F eine 16GB Micro SD-Karte mit verlorenen Daten. Danach markiert man in B (grün) die Partition. Man kann hier entweder "whole disk", also die komplette Karte wählen oder nur die eigentliche Partition. Mit "whole disk" liegt man eigentlich immer richtig. Abschnitt C (blaugrau) beschreibt das Dateisystem der Karte. Für die meisten Fälle dürfte "FAT/NTFS" die richtige Wahl sein. "Ext2 / Ext3" sollte man wählen wenn die Karte vorher ein Linux-Dateisystem enthalten hat. Abschnitt D (rot) wiederholt die Eingabe von oben, hier also "whole disk". In Abschnitt E (lila) gibt man über den Browse-Button das Zielverzeichnis an, in das die geretteten Daten kopiert werden sollen. Zum Schluss den Button "Search" in Abschnitt F (schwarz) klicken. Die Software startet dann und kopiert die Dateien in den festgelegten Order.

Weitere Optionen des Tools können mit dem Button "File Formats" eingestellt werden. Hier wählt man welche Dateitypen die Software rekonstruieren soll. Ist alles korrekt abgelaufen, erscheint folgendes Bild:

Micro SD Karte reparieren - QPhotorec_win.exe durchgelaufen

QPhotorec_win.exe hat erfolgreich die Daten gerettet.

Die Software zeigt an, wieviele Daten von welchem Dateityp gerettet wurden.